THE AUTHENTIC KITCHEN MAGAZIN

charming city home → Wenn man aus dem Küchenfenster auf die belebte Alt- stadt schaut, versteht man, warum sich das pensio- nierte Paar Joanna und Richard in seinem neuen Umfeld so lebendig fühlt. "Als wir aus unserem Haus am Stadtrand hierher gezogen sind, brauchten wir etwas Zeit, um uns an den Trubel zu gewöhnen. Jetzt genie- ßen wir das kulturelle Leben umso mehr und möchten es nicht mehr missen – wir sind mitten im Leben angekommen", sagt Joanna. Alles fußläufig erreich- bar – Theater, Museen, Läden. Und für den täglichen Einkauf ist der Feinkostladen mit exzellenter Wein- abteilung um die Ecke. Neben ihrer perfekten Lage bietet die aufwändig renovierte Altbauwohnung einen idealen Schnitt. Nicht zu groß, mit viel Licht durch hohe Fenster. So erstreckt sich auf 25 qm der offene Koch- und Essbereich, der noch eine kleine Bibliothek mit Sammelvitrine aufnimmt. „Wir gehören noch zur Papiergeneration und schätzen auch schöne Dinge“, meint der Hausherr. "Ihr seid im Alter mutig gewor- den", meinten die Kinder, als sie die Küche sahen: dunkles Rot und helles Blau gepaart. Eine Kombina- tion, die vom perfekten Gestaltungssinn der Bewohner zeugt und viel Detailliebe erkennen lässt. Intelligent kombiniert sind die Funktionen der Küche. "Wir haben « i s t m a n n e u g i e r i g , d a n n i s t d i e s t a d t d e r r i c h t i g e o r t . » « i f y o u ’ r e t h e i n q u i s i t i v e t y p e , t h e c i t y i s t h e p l a c e f o r y o u . » Simply look out of the kitchen window at the vibrant old town and you will understand why the retired couple Joanna and Richard feel so alive in their new surroundings. “When we first moved here from our house in the suburbs, it took us a while to get used to the hustle and bustle. Now, we enjoy cultural life all the more and no longer want to do without it – we are in the midst of life”, says Joanna. Everything is within walking distance – theatres, museums, shops. For everyday food shopping, there is also a delicatessen with an excellent wine selection just around the corner. In addition to its perfect location, the carefully renovated period apartment also has the ideal layout. It is not too big and enjoys plenty of natural light thanks to the tall windows. The open-plan kitchen and dining area spans 25 square metres and even includes a small library with a display unit. “We belong to the paper generation and also appreciate beautiful things”, states the homeowner. “You've got daring with age”, their children told them when they saw the kitchen: a fusion of dark red and light blue. A combination that testifies to the residents’ perfect sense of design and reveals their great eye for detail. The kitchen’s functions are intelligently combined. “We like keeping things neat and tidy. The sink and co. can therefore be hidden by the tall unit with retractable doors.” The only other matter we had to resolve was where to store everything we used to keep in the cellar and other places. A surprising idea was born: the ‘multifunctional unit’ by the entrance to the apartment. It is only when you open the doors that you realise how broad a range of things are stored inside. Coats, shoes, items for the recycling, the vacuum cleaner and other cleaning equipment – and all in a small space! Incidentally, have we already mentioned that the couple are both passionate collectors of design classics? “As timeless as we are”, says Richard with a laugh as he pours himself and his wife a glass of wine. es gerne ordentlich, deswegen können Spüle & Co. durch den Einschubtürenschrank versteckt werden." Einzige Aufgabe, die es zusätzlich zu lösen galt: Wo verstauen wir all die Sachen, die früher im Keller und sonst wo gelagert waren? Eine überraschende Idee wurde geboren: Der „Multifunktionsschrank“ am Wohnungseingang. Was da alles reingeht, sieht man erst, wenn man die Türen öffnet. Garderobe, Schuhe, eine Entsorgungsstation für Wertstoffe, Platz für Staubsauger und Putzutensilien – und das alles auf kleinem Raum! Apropos – wurde schon erwähnt, dass die beiden leidenschaftliche Sammler von Designklas- sikern sind? „So zeitlos wie wir“, meint Richard, lacht und schenkt sich und seiner Frau ein Glas Wein ein.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYwMjI=